Das Forum befasst sich mit dem Thema posttraumatische Belastungsstörung, ein Selbshilfeforum für Betroffene und Interessierte, die sich mit dem Thema auseinandersetzen möchten.
 
StartseiteForenregelnPortalPartnerFAQSuchenLoginAnmeldenImpressum


Achtung: Wir sind umgezogen nach: http://ptbs-forum.de


Herzlich willkommen im alten PTBS-Forum
Gast


Bitte beachtet die ergänzenden neuen Forenregeln, die Forenphilosophie
und die Änderungen bei den Lese- & Schreibrechten.
Diese sind nun deutlicher als zuvor in den Forenbeschreibungen hervorgehoben.



Teilen | 
 

 Kann es doch noch Heilung geben?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Marlene7
Gast




BeitragThema: Kann es doch noch Heilung geben?   Di 17 Apr 2012 - 3:18

Hallo,
nun lebe ich schon viele Jahre mit Ptbs,aber es geht mir trotz Therapien immer schlechter.
Angststörungen, Depressionen u.s.w.
Von meiner Ärztin wurde mir gesagt, dass es keine Heilung gibt.
Wie sind eure Erfahrungen?
Die vielen Medis sind auch nicht die große Lösung, da ich immer sehr benommen bin.
Wie geht es euch damit? Kennt ihr Phasen von mehreren Monaten, an denen es euch gut geht?
Was sagen eure Ärzte zu Heilung? Langsam werde ich mutlos.
LG Marlene sunny
Nach oben Nach unten
Gast
Gast




BeitragThema: Re: Kann es doch noch Heilung geben?   Di 17 Apr 2012 - 3:26

Hallo Marlene,

ich kenne durchaus Phasen, in denen es mir lange Zeit sehr gut geht...momentan häng ich in einer sehr schlechten Phase fest...Was die "Heilungsaussichten" betrifft, sind die Therapeuten unterschiedlicher Auffassung...ich weiß auch nicht was realistisch ist, ich erwarte eigentlich keine Heilung, allenfalls eine Linderung und ein besseren Umgang mit meiner Störung, vielleicht ein Abklingen der körperlichen Symptome...

Verlieren nicht den Mut, sehe die guten Sachen, für die es sich lohnt zu Leben...lerne, dich wieder an kleinen Sachen zu erfreuen...manchmal ist man doch etwas blind dem gegenüber...Es glaube fest daran, dass es mir irgendwann wieder besser geht. Du solltest das auch tun...ich wünsch dir dafür viel Kraft.

lg blackrose
Nach oben Nach unten
jori
Moderator

avatar

Mitgliedschaft als : Betroffene/r

Anmeldedatum : 07.03.12

Weiblich

Geburtstag : 02.07.90

Alter : 28 Sternzeichen : Krebs

Anzahl der Beiträge : 1861

Allgemeine Bemerkung : Glück ist wie ein maßgeschneidertes Kleid. Unglücklich sind meist die, die das Kleid eines anderen tragen wollen...

Arbeit/Hobbys : mein Kater, Musik und die Natur


BeitragThema: Re: Kann es doch noch Heilung geben?   Di 17 Apr 2012 - 3:37

hallo ihr zwei!

ob es komplette Heilung gibt? weiß ich nicht...
Ich selber merke jedenfalls, dass es mit mir über die Jahre gesehen schon besser geht. Riesengroße Tiefs habe ich aber immernoch - wenn auch die Abstände dazwischen größer werden, meine ich...

Es kann also schon besser werden, ob alle Symptome je komplett weggehen werden wage ich mal zu bezweifeln. Dann müsste man ja auch erstmal festlegen, was man alles noch als Symptome wertet. Denn geprägt hat mich die PTBS auf jeden Fall für mein Leben - der Mensch, der ich vorher war oder der ich jetzt hätte sein können, werde ich nie sein!

Vielleicht geht die PTBS nie ganz weg, aber man kann eventuell lernen, positiv damit umzugehen, etwas gutes aus all dem Schlechten zu ziehen (Stichwort Posttraumatisches Wachstum...)

Die hoffnung und den dazugehörigen Kampfgeist sollte man nie aufgeben! Denn gerade wenn man ganz unten ist, hat man noch viel Luft nach oben und damit die besten Aufstiegschancen!

So sehe ich das jedenfalls...

Alles Liebe,
Jori

_________________
elephant


Fürchte dich nicht vor dem langsamen Vorwärtsgehen, fürchte dich nur vor dem Stehenbleiben
(chinesisches Sprichwort)
Nach oben Nach unten
Marlene7
Gast




BeitragThema: Kann es doch noch Heilung geben?   Di 17 Apr 2012 - 3:51

Hallo ihr Lieben,
danke für die schnellen Antworten!
Eure Antworten machen mir Mut.
Ich gestehe, dass mir sogar Linderung schon sehr helfen würde.
Aber die tiefen Phasen habe ich ständig. Selten ein Hoch.
Ich stimme euch zu ... auch ich versuche mich immer wieder an den kleinen Dingen zu erfreuen ... wird nur immer schwerer.
Euch alles Liebe und Kraft
wünscht euch Marlene
Nach oben Nach unten
autschi
Mitglied

avatar

Mitgliedschaft als : Betroffene/r

Anmeldedatum : 09.01.12

Weiblich

Geburtstag : 06.09.65

Alter : 53 Sternzeichen : Jungfrau

Anzahl der Beiträge : 6805

Allgemeine Bemerkung : - feel like an alien -

Arbeit/Hobbys : - starbase-commander in künstlerseele! - Copyright -


BeitragThema: Re: Kann es doch noch Heilung geben?   Di 17 Apr 2012 - 10:53

... das wichtigste ist wohl ein stabiles soziales umfeld aufrechtzuerhalten oder zu errichten!! ... denn damit hat man noch die beste prognose! ...
sport nach ermessen und künstlerische aktivitäten, sowie die natur und die arbeit mit tieren, ein achtsamer umgang und unterstützung an der richtigen stelle können vieles lindern! ... und sollte allesamt einzug halten in das leben mit ptbs! ...
... die medis sind als dauerlösung eher ungeeignet, denke ich! ... vor allem für hochsensible menschen sind sie mit extrem unangenehmen nebenwirkungen verbunden, ... und mit ptbs ist man halt meist auch hochsensibel! ... für eine schlimme phase aber sehe ich ein, dass psychopharmaka mal ne zeit überbrücken können! ...

- ich finde schade, dass so wenige fachleute wirklich auf dem laufenden sind/sein können! -

lg

_________________
... die phantasie ist wichtiger als das wissen, denn wissen ist begrenzt ...
(albert einstein)
Nach oben Nach unten
Marlene7
Gast




BeitragThema: Kann es doch noch Heilung geben?   Di 17 Apr 2012 - 17:37

Hallo autschi,
auch dir danke ich für deine Antwort.
Ich stimme dir in allem zu, aber der Alltag sieht bei mir doch sehr traurig aus. Jeder Tag kostet viel Kraft, die manchmal nicht mehr da ist.
Im Moment stecke ich mal wieder in einem dicken Tief, sage mir aber immer wieder ... in all den vielen Jahren mit Ptbs ... es muss weiter gehen..
und es geht auch weiter.
Nur diese innere Qual und die körperlichen Beschwerden sind immer wieder eine grosse Not.
Aber, wir alle hier haben uns dieses Leben nicht so ausgesucht ... und es ist so wie es ist.
Ich bin euch allen dankbar dafür, dass ihr auch Gästen Mut macht und Antworten habt!!
Euch allen wünsche ich ein "erträgliches" Leben mit der Ptbs.
LG Marlene
Nach oben Nach unten
blackBox
Moderator

avatar

Mitgliedschaft als : Betroffene/r

Anmeldedatum : 06.07.11

Männlich

Geburtstag : 02.11.76

Alter : 42 Sternzeichen : Skorpion

Anzahl der Beiträge : 2370


BeitragThema: Re: Kann es doch noch Heilung geben?   Di 17 Apr 2012 - 18:44

Hallo,

man darf den Glauben an Heilung nicht aufgeben...die Frage ist doch was man unter Heilung versteht.Wenn das Endziel ist, daß man trotz/mit PTBS ne gewisse Lebensfreude und mit sich ins reine kommen erlangt, dann ist das für mich ne Art Heilung, weil man wieder inneren Frieden empfinden kann.das muß ja nicht durchgehend sein, aber wenn es überwiegt ist das mehr als man sich wünschen kann.

Laß Dir den Mut und die Hoffnung durch solche Aussagen nicht nehmen.Jeder noch so kleine Schritt forwärts zählt doch.(es gab zu diesem Thema shconmal einen Beitrag, vielleicht magst den ja lesen: Gibt es Heilung?)

Würde ich die Hoffnung/Galuben auf Heilung (wie auch immer diese letztendlich für mich persönlich aussieht) nicht mehr haben, hätte ich schon längst aufgegeben.

sg

_________________
In seinem Lächeln lag die Wärme eines ganzen Sommers.
Nach oben Nach unten
Marlene7
Gast




BeitragThema: Kann es doch noch Heilung geben?   Di 17 Apr 2012 - 21:41

Hallo blackbox,
es stimmt, dass der innere Frieden sehr wichtig ist, aber in meinen Tiefen finde ich den nicht immer.
Ich erwarte auch keine vollkommene Heilung ( hoffen tue dennoch), ein wenig "Erleichterung" täte gut .... Medis schaffen das auch nicht immer.
Eure Antworten hier sind für mich Balsam, da sie von Betroffenen kommen.
Wer könnte es besser verstehen ... die "Gesunden" oft nicht. So ist es, aber es geht immer weiter ...
Danke euch allen!!
LG Marlene  
Nach oben Nach unten
Marlene7
Gast




BeitragThema: Kann es doch noch Heilung geben?   So 22 Apr 2012 - 3:22

Ich schon wieder. Embarassed
Da es mir immer schlechter geht, mache ich mir Gedanken, noch einmal in eine Klinik zu gehen.
Kennt jemand von euch die Klinik Hohe Mark im Taunus?
LG Marlene
Nach oben Nach unten
Gast
Gast




BeitragThema: Re: Kann es doch noch Heilung geben?   So 22 Apr 2012 - 4:25

ich mache zwar eine Therapie ab nächste Woche,aber leider muss ich mit dem Täter ,der mir gegeüber gewalttätig war noch einige Jahre Kontakt halten.Das ist so gerichtlch festgelegt.Er ist der Vater meiner Kinder.Er hat jetzt noch sieben Jahre zeit um uns weiter kaputtzumachen.Dann sind meine Kinder volljährig.
Nach oben Nach unten
Regul
Mitglied

avatar

Mitgliedschaft als : Betroffene/r

Anmeldedatum : 17.04.12

Männlich

Geburtstag : 28.06.67

Alter : 51 Sternzeichen : Krebs

Anzahl der Beiträge : 25

Arbeit/Hobbys : Lochkartenstempler


BeitragThema: Re: Kann es doch noch Heilung geben?   So 22 Apr 2012 - 6:27

@Marlene

Erst mal viel Erfolg mit deinem Wunsch eine Therapie in der Klinik zu machen.

Was die Heilung von PTBS betrifft...kommt es aus meiner Sicht auf die Ursachen an und wie du damit umgehst bzw. das verarbeitest. Habe jetzt knapp 6 Jahre Gesprächstherapie und einen laaangen Weg aus dem tiefen Trauertal hinter mir. Manchesmal hat nur geholfen, dass ich mich daran erinnert habe, dass es auch anders geht und man sich auch gut fühlen kann.

Da ich sehr sensibel auf Medis reagiere habe ich diesen Weg von vorneherein nicht eingeschlagen. Kontrolle zu verlieren ist für mich ein viel zu starker Trigger. Wichtig für mich ist und bleibt mein Freundeskreis, auch wenn sie nicht alles wissen oder nachvollziehen können. Einfach unter Menschen zu sein, die einen mögen ist schon sehr viel wert und nimmt viel von der Belastung. Unter anderem auch ein Punkt für das Forum hier. Cool Man nimmt sich selbst nicht mehr als 'anders' wahr und kann die eigenen Reaktionen besser einordnen.

Letztlich stimme ich dem zu, was hier auch zu lesen war. PTBS ist eine völlig normale Reaktion auf eine verkehrte Situation. Somit gibt es einen Anfang und die Reaktion lässt sich somit auch, je nach Fall natürlich, eingrenzen lassen. Soweit meine Theorie...da ich noch mitten drin bin...setze ich mir einfach selbst das Ziel und hoffe irgendwann dort an zu kommen.

Ich bin auf dem Wege sehr viel ruhiger und gelassener geworden...manchmal stelle ich mir das Ganze wie einen Abenteuerurlaub vor, der sich größtenteils innerlich abspielt, und betrachte mit Neugier und Faszination was ich so alles erlebe.

@Mirsarda

Da hast du mein Mitgefühl. Sag mal, das Gericht hat dem Täter zwar Umgangsrecht mit den Kindern eingeräumt...das schließt dich aber nicht mit ein, denke ich mal. Vielleicht kannst du das ja über Freunde und Bekannte etwas anders gestalten. Wichtig finde ich, dass du selbst agierst und dich nicht von anderen überfahren lässt. Auch ein Weg aus missliebigen Situationen.
Nach oben Nach unten
Spanish_Lullaby
Moderator

avatar

Mitgliedschaft als : Betroffene/r

Anmeldedatum : 21.03.12

Weiblich

Geburtstag : 25.01.86

Alter : 32 Sternzeichen : Wassermann

Anzahl der Beiträge : 4085


BeitragThema: Re: Kann es doch noch Heilung geben?   So 22 Apr 2012 - 8:35

Hallo marlene,

meine Therapeutin hat mir von der Hohe Mark abgeraten, weil die im Traumabereich noch Nachholbedarf hätten. Sie hat mir stattdessen die Kitzberg-Klinik in Bad Mergentheim empfohlen: www.ptz.de Ich habe meinen Klinikaufenthalt erstmal vertagt, würde aber sonst selber def in die gehen.

Liebe Grüße

_________________
Pain has an element of blank;
It cannot recollect
When it began, or if there were
A day when it was not.

It has no future but itself,
Its infinite realms contain
Its past, enlightened to perceive
New periods of pain.
(Emily Dickinson)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast




BeitragThema: Re: Kann es doch noch Heilung geben?   So 22 Apr 2012 - 9:59

Nach oben Nach unten
Marlene7
Gast




BeitragThema: Kann es doch noch Heilung geben?   Mo 23 Apr 2012 - 3:44

@ ganz herzlichen Dank für eure Antworten.
Ich wünsche euch alles Gute und besonders viel Kraft!!
LG Marlene
Nach oben Nach unten
Marlene7
Gast




BeitragThema: Kann es doch noch Heilung geben?   Di 24 Apr 2012 - 5:05

Hallo Happy,
sehe, dass du on bist. Schön, dass du wieder da bist!
LG Marlene cheers
Nach oben Nach unten
Gast
Gast




BeitragThema: Re: Kann es doch noch Heilung geben?   Di 24 Apr 2012 - 5:08

Very Happy Very Happy Very Happy freu mich einfach mal mit...
Nach oben Nach unten
Happy
Administrator

avatar

Mitgliedschaft als : Betroffene/r

Anmeldedatum : 16.03.10

Männlich

Geburtstag : 16.02.75

Alter : 43 Sternzeichen : Wassermann

Ort : in Schleswig Holstein

Anzahl der Beiträge : 4238


BeitragThema: Re: Kann es doch noch Heilung geben?   Di 24 Apr 2012 - 5:18

Hallo Marlene... schön dich zu lesen!
Freue mich auch, wieder da zu sein, war anstrengend genug.

Edit:
Danke blackrose478... Very Happy

lg. Happy
Nach oben Nach unten
http://www.ptbs-forum.com
Lacrimosa
Mitglied

avatar

Mitgliedschaft als : Betroffene/r

Anmeldedatum : 03.04.12

Weiblich

Geburtstag : 10.12.82

Alter : 35 Sternzeichen : Schütze

Anzahl der Beiträge : 248

Allgemeine Bemerkung : Die Welt ist voll von kleinen Freuden, die Kunst besteht darin, sie zu sehen, ein Auge dafür zu haben.

Arbeit/Hobbys : Familienmanagerin, Kantinenkraft


BeitragThema: Re: Kann es doch noch Heilung geben?   Di 24 Apr 2012 - 9:00

Hallo!
Also ich denke, das man eine PTBS nicht heilen kann aber man kann lernen, damit umzugehen. Ich weiß, das die Klinik in der ich zur Zeit bin, wegen Borderline, ( Berlin Charitè ) auch eine Traumatherapie anbietet, in der der Umgang mit dem Trauma erlernt wird und wo das Trauma aufgearbeitet wird.
Ich wünsche euch alles Liebe!
Nach oben Nach unten
fauna
Ehren-Mitglied
Admin a.D.

avatar

Mitgliedschaft als : Betroffene/r

Anmeldedatum : 03.07.10

Weiblich

Anzahl der Beiträge : 8076

Allgemeine Bemerkung : Es geht nicht darum, keine Ängste mehr zu haben, sondern mich nicht mehr von ihnen beeindrucken zu lassen.

Arbeit/Hobbys : Arbeit: Verschiedenes / Hobbies: Skifahren, Klettern, Hochtouren, Landschaften geniessen bei Wanderungen, Radtouren, Schreiben. Träumen, Tanzen


BeitragThema: Re: Kann es doch noch Heilung geben?   Di 24 Apr 2012 - 9:07

Also, ich finde schon, dass es Heilung geben kann. - Doch sie sieht vielleicht nicht so aus, wie man/frau sie sich vorher vorgestellt hat.

Die traumatischen Erfahrungen gehören zum Leben klar, aber sie können zu Erfahrungen werden - mehr und mehr, so dass sie nicht mehr behindern oder viel weniger.

Also, ich habe das Glück, das erleben zu dürfen.

Übrigens wurde hier in meinem Tagebuch auch schon zu diesem Thema geschrieben:

http://www.ptbs-forum.com/t1848-gibt-es-heilung

oder auch "Posttraumatisches Wachstum" finde ich ein lohnendes Thema, um mich darin zu vertiefen:

http://www.ptbs-forum.com/t844p30-forschungen-und-diskussionen-uber-posttraumatisches-wachstum

Liebe Grüsse, fauna

_________________
sunny

Es geht nicht darum, dass du keine Ängste hast,
sondern dass sie dich nicht mehr beeindrucken.

Urheber ist glaube ich J. und/oder K. Arko.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast




BeitragThema: Re: Kann es doch noch Heilung geben?   Di 24 Apr 2012 - 10:09

Mhm, finde das ist eine schwierige Frage.
Ich hoffe das es sowas wie Heilung gibt. Doch vermutlich wird es so sein das man lernt mich dem was man erlebt hat umzugehen und sich Methoden aneignet mit dem Erlebten zurecht zu kommen. Ähnlich einem Alkoholiker der es lernt dem Alkohol zu widerstehen.

Manchmal macht es mich wütend das mich das so verändert hat und ich nun vermutlich nie wieder die Person sein werde die ich vorher war.
Aber ich kann es leider nicht ändern. Ich möchte nun so schnell wie möglich versuchen das alles so gut es eben geht zu verarbeiten und dann damit zurecht zu kommen. Weil so wie jetzt z. Zt. will ich ganz sicher nicht weiter leben.

Es is schon toll, dass es hier die Möglichkeit zum Austausch gibt!

Ich wünsche Euch allen hier das Ihr auf einem guten Weg seit und immer wieder Kraft und Mut findet! Smile
Nach oben Nach unten
autschi
Mitglied

avatar

Mitgliedschaft als : Betroffene/r

Anmeldedatum : 09.01.12

Weiblich

Geburtstag : 06.09.65

Alter : 53 Sternzeichen : Jungfrau

Anzahl der Beiträge : 6805

Allgemeine Bemerkung : - feel like an alien -

Arbeit/Hobbys : - starbase-commander in künstlerseele! - Copyright -


BeitragThema: Re: Kann es doch noch Heilung geben?   Di 24 Apr 2012 - 10:48

... hab mal in nem andren thread zu dem thema die sinn-frage gestellt:

- "was bedeutet heilung für einen einbeinigen?" -

nur ein bein zu haben ist zwar ein körperlicher defekt, aber ich nehme dennoch diesen vergleich!

mit nur einem bein kann man auch nur noch unter einschränkungen, mühen, veränderungen und mit entsprechenden hilfen und viel training wieder auf die füsse kommt!!
und dabei sind motivation von aussen und innen, sowie entsprechende umstellungen im alltag unumgänglich für ein gutes gelingen! ...

es gibt menschen mit nur einem bein, die fast uneingeschränkt ein normales leben führen lernen, ... und es gibt menschen, die es nicht mal zum humpeln auf nem holzbein bringen, und deren wunde immer entzündet bleibt! ...

... das kommt meiner meinung nach immer auf die äusseren und inneren einflüsse, die erwartungen und die akzeptanz an, ob eine heilung erlebt wird. -

bei einer chronifizierung kann es z.b. ja auch schon eine heilung sein, wenn lange keine verschlimmerung eintritt!! ...

ich fände die frage schöner formuliert in: "was kann alles heilsam sein?"

bin müde. ... Sleep ...
schlaft schön!

_________________
... die phantasie ist wichtiger als das wissen, denn wissen ist begrenzt ...
(albert einstein)
Nach oben Nach unten
Marlene7
Gast




BeitragThema: Kann es doch noch Heilung geben?   Di 24 Apr 2012 - 18:04

Hallo an alle,
eure Antworten sind sehr unterschiedlich und deshalb so gut.
@fauna dich zu lesen macht Mut. Wie schön, dass du deinen Weg gefunden hast! Weiter so ...
@Dublin, deine Antwort spricht mir aus der Seele ... soo möchte ich auch nicht mehr und es geht trotzdem weiter.
@ Ich hoffe, dass ich hier niemanden runter ziehe, nur im Moment geht es mir schei...
Wie ich gesehen habe, seid ihr noch sehr jung ...ich bin nun schon 56J. affraid
Vielleicht wird es "im Alter" beschwerlicher. Immer wieder Klinik, Medis u.s.w. über Jahre hat es für mich nicht einfacher gemacht. Über viele Jahre diesen Kampf ( für mich ist es ein Kampf )gegen PTBS hat mich auch mürbe gemacht.
Klar, ich kann wieder in die Klinik ... und dann?
Aber, auch ich hatte "gute" Phasen ( wie schön das ist ). Ich hoffe weiter ...!! Und es geht immer weiter.
Euch allen wünsche ich gaaanz lange gute Zeiten und viel Kraft.
LG Marlene
Nach oben Nach unten
Leopard
Mitglied



Mitgliedschaft als : Betroffene/r

Anmeldedatum : 02.09.12

Männlich

Geburtstag : 25.08.64

Alter : 54 Sternzeichen : Jungfrau

Anzahl der Beiträge : 162

Allgemeine Bemerkung : Nimm dein Leben selbst in die Hand.

Arbeit/Hobbys : Montage/Sport, Schreiben, Musik, Lesen


BeitragThema: Re: Kann es doch noch Heilung geben?   Mi 19 Sep 2012 - 10:49

Hey, Marlene!

Healing-Heilung? Ich habe viele Narben auf meinem Körper und auf meiner Seele.

Yeah, blackbox and a...utschi are allright. Sie sagen dir Richtiges. Sport, mit Tieren was tun, Kunst, I´m writing songtexte, making music, I love dancing, Tai Chi, Qi Gong.

Our body and our soul needs movement (Bewegung). Die Seele bekommt Bewegung durch connection, communication mit anderen Menschen, der Körper durch bicycle, Walking, Joggen, Dancing, Fitnessstudio.

Our heart needs love. Love heals the scars of our life, will sagen, Liebe, true love, heilt die Narben unseres Lebens.

Never give up, Marlene, never!

They have broken our soul, but per example a fracture can healing, why should our soul couldn`t be healing? Will sagen, die Täter haben unsere Seele broken, Beispiel ein Knochenbruch heilt, warum soll unsere Seele nicht heilen?

But what means healing, was bedeutet Heilung? I think, there are a inner healer innerside, a hard core, unbreakable- ein innerer Heiler in uns, ein harter unzerbrechlicher Kern.

Look at yourselves, can you feel moments of luck. Everybody can feeling luck within pain and sorrow.

Will sagen, wir können alle Momente des Glücks erleben inmitten Schmerz und Leid. Bittersweet is the life under pains of posttraumatic stress dissorder. Bittersüß das Leben unter PSD, sorry PTSB.

Never give up, Marlene. Never. Please, decide for life, decide for living, only not for survive.

Gebe nie auf, Bitte entscheide dich für Leben, für leben, nicht nur für Überleben.

Best regards to you

Leo Basketball sunny cyclops My third eye.....laugh
Nach oben Nach unten
Elfenflügel
Mitglied

avatar

Mitgliedschaft als : Betroffene/r

Anmeldedatum : 06.06.10

Weiblich

Geburtstag : 04.11.77

Alter : 41 Sternzeichen : Skorpion

Anzahl der Beiträge : 1181

Arbeit/Hobbys : Kunst, Zeichnen


BeitragThema: Re: Kann es doch noch Heilung geben?   Mi 19 Sep 2012 - 21:44

Ich bitte Dich, möglichst in der deutschen Sprache zu bleiben.Es ist unheimlich anstrengend und auch nervig hier doppelte Sätze zu lesen.
Wenn Du die Sätze auf englisch schreibst und sie dann ins deutsche übersetzt. Also bleibe doch, dann bitte gleich im deutschen!

Elfenflügel

_________________
Das Glück besteht eigentlich darin, wie alle Welt zu leben, und doch ein anderer zu sein.
Nach oben Nach unten
ithiliel86
Mitglied

avatar

Mitgliedschaft als : Betroffene/r

Anmeldedatum : 01.03.11

Weiblich

Geburtstag : 21.09.86

Alter : 32 Sternzeichen : Jungfrau

Anzahl der Beiträge : 1273

Arbeit/Hobbys : MUSIK


BeitragThema: Re: Kann es doch noch Heilung geben?   Mi 19 Sep 2012 - 22:07

Ich verweise hier und jetzt zum letzten Mal auf die Forenregeln. Wem diese nicht passen , der kann gehen . Ich habe es satt zum wiederholten Male daraufhinzuweisen ,ansonsten schließen ich diesen Thread oder verwarne.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





BeitragThema: Re: Kann es doch noch Heilung geben?   

Nach oben Nach unten
 

Kann es doch noch Heilung geben?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das Traumaforum :: Gästebereich :: Allgemeiner Diskusionsbereich-